Insel Hiddensee

imageIn der Prosa Edda und in den Gesta Danorum wird schon der Name Hedinsey erwähnt. Dieser Name hat die Bedeutung - Insel der Hedin. Hedin war ein Norwegerkönig und hat soll auf Hiddensee um eine Frau oder einfach nur um Gold gekämpft haben. Als sich Hiddensee unter dänischer Herrschaft befand war der Name Hedins-Oe die gebräuchliche Bezeichnung für Hiddensee. Auch in deutschem Kartenmaterial hieß die Insel um 1880 noch Hiddensjö. Hiddensee ist die Eindeutschung der Bezeichnung für die Insel.

Geografie Hiddensee

Hiddensee erstreckt sich auf einer Länge von 16,8 Kilometern. An der schmalsten Stelle ist Hiddensee gerade mal 250 Meter und an der breitesten Stelle ungefähr 3,7 Kilometer. Die Insel gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Hiddensee gehört zum Landkreis Rügen und damit zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Der höchste Punkt ist der Bakenberg mit 72 Metern über NN und der flachste Punkt ist der Gellen. Alter Bessin und Neuer Bessin sind die beiden etwa 3 Kilometer langen Sandhaken.